Toller Bericht im aktuellen Baublatt Österreich – BVB BUSINESSPARK FEIERLICH ERÖFFNET


Für die Marktgemeinde Lanzenkirchen stand der 26. April ganz im Zeichen der wachsenden Bedeutung als aufstrebender Wirtschaftsstandort: die Eröffnung des BVB Businessparks stellt einen Meilenstein in der erfolgreichen Entwicklung des Gewerbeparks Lanzenkirchen dar, der gleichzeitig auch sein 25-jähriges Jubiläum feierte.

Treibende Kraft hinter dem neuen BVB Businesspark ist Bruno Vallandt, der 1995 mit der Gründung seines eigenen Erdbau-Unternehmens den Grundstein für die inzwischen auch überregional bekannte BVB Baumaschinen GmbH legte. Im Firmenverbund mit der Huppenkothen GmbH und in enger Zusammenarbeit mit der Niederlassung in Wiener Neudorf verzeichnet das Unternehmen regelmäßig beeindruckende Wachstumsraten. Heute umfasst der BVB-Mietpark knapp 300 Geräte. Die Bagger-Sparte, und damit rund die Hälfte des gesamten Mietparks, ist fast sortenrein mit Takeuchi Geräten besetzt. Darüber hinaus steht für die BVB-Kunden ein breites Geräte-Spektrum für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Verfügung.

Als Folge des stetigen Wachstums und der steigenden Mitarbeiterzahl stieß der bisherige Standort jedoch an seine Grenzen. Aus der Notwendigkeit zur Erweiterung des eigenen Betriebs entwickelte Bruno Vallandt mit mehreren Partnern schließlich die Idee des BVB Businessparks. Ein Konzept, das sich als maІgeschneiderte Lösung für verschiedenste Betriebe erwies, denn nach einem Jahr Bauzeit ist der BVB Businesspark bereits zu einem hohen Prozentsatz ausgelastet. Zur Verfügung stehen insgesamt 21 Mietobjekte und knapp 1.200 m2 Bürofläche bzw. 2.000 m2 Gewerbefläche. Bruno Vallandt betont: „Beim BVB Businesspark handelt es sich nicht bloß um ein reines Nebeneinander verschiedener Unternehmen. Vielmehr soll dieser Komplex dazu dienen, unterschiedlichsten Firmen dieMöglichkeit zu bieten, miteinander ein Netzwerk aufzubauen. Aus einer reinen Bekanntschaft, die sich schon allein aufgrund der räumlichen Nähe ergibt, entwickelt sich eine konstruktive Zusammenarbeit und aus Geschäftspartnern werden Freunde. Eine wichtige Rolle spielt dabei der eigene Gastronomie-Betrieb, der von den Betrieben des ganzen Gewerbeparks sehr gut angenommen wird. Darüber hinaus ist der Businesspark behindertengerecht eingerichtet und verfügt über ein General Office, welches durchgehend besetzt ist. Der Businesspark schafft nicht nur neue Arbeitsplätze, er wurde auch mit einer hohen regionalen Wertschöpfung errichtet.“

Im Rahmen der Eröffnungsfeier würdigte auch Bürgermeister Bernhard Karnthaler das engagierte Projekt und nutzte, wie viele andere Festgäste, die Gelegenheit für eine ausführliche Besichtigung.

Link zum Presseartikel

Hotline +43 2627 42303
Bitte wenden Sie sich an unser Sekretariat unter +43 2627 42303, wenn Sie Fragen zu einer unserer Baumaschinen haben.