Baublatt 06/2020 – Mietprofi BVB: mit Stromaggregaten von Pramac auf Wachstumskurs

Die in Lanzenkirchen ansässige Firma BVB Baumaschinen GmbH, die im letzten Jahr mit der Eröffnung des BVB Businessparks einen Meilenstein in ihrer erfolgreichen Entwicklung feierte, ist mit ihrer großen Bandbreite an verschiedensten Mietgeräten auch überregional ein wichtiger Partner für Baufirmen. Jüngste Neuerung im Mietpark ist der Wechsel zu den Stromerzeugern der Marke Pramac, die man ab sofort von 6 bis 100 kVA anbieten kann.

Über 300 Geräte umfasst das Mietangebot der Firma BVB Baumaschinen GmbH an ihrem Standort im südlichen Niederösterreich. Neben dem Kernbereich der Bau- und Erdbaumaschinen steht für die BVB-Kunden ein breites Geräte-Spektrum zur Verfügung, darunter verschiedenste Anbaggerte, Verdichtungsmaschinen, Kleingeräte sowie zahlreiche Scheren-, Teleskop- und Lkw-Bühnen bzw. Teleskoplader. Geschäftsführer Bruno Vallandt über die aktuelle Entwicklung: „Wir sind ein kleines aber sehr schlagkräftiges Team und konnten im letzten Jahr ein wirklich erfreuliches Wachstum verzeichnen.

Unser Bestreben ist es, unseren Kunden in allen Bereichen die bestmöglichen Produkte anzubieten. Das gilt auch für die Stromerzeuger in unserem Mietpark, wo wir in Zukunft auf die Geräte der Firma Pramac setzen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Einerseits haben wir in vielen Gesprächen festgestellt, dass die Geräte für ihre Qualit.t bekannt und bei den Kunden beliebt sind. Wir haben nun vier größenmäßig abgestufte Pramac Stromerzeuger von 6 kVA bis 100 kVA im Programm. Ein anderer Grund ist die Firma Erich Hartner. Das Unternehmen selbst und vor allem unser Betreuer Johann Staudacher, der ja selbst ausgebildeter Baumaschinentechniker ist, sind bestens geschult, aufgestellt und als kompetente Gesprächspartner in Problemfällen auch wirklich schnell zur Stelle.“ Konkret handelt es sich bei den vier Pramac Aggregaten der Firma BVB zunächst um das Modell ES 8000 mit 7 kVA Dauerleistung. Das zweite Modell S8000, leistet 8 kVA und verfügt über einen speziell für den rauen Baustelleneinsatz ausgelegten Rahmen mit integriertem Radsatz sowie einen größeren Tank und Isolationsüberwachung. Die GSW 50 verfügt über einen Yanmar-Motor und eine Dauerleistung von 44 kVA. Mit diesem Modell können z.B. auch schon kleinere Krane betrieben werden. Das aktuell größte Aggregat GSW115 der Firma BVB ist die mit einer Dauerleistung von 100z

Drei der vier neuen Pramac-Stromerzeuger im Mietpark der Firma BVB: Das Modell GSW 115 (links; 100 kVA Dauer-leistung) eignet sich für den Kranbetrieb und punktet mit geringer Geräuschbelastung und einfacher Transport-möglichkeit. Die kleineren Modelle ES 8000 (Mitte) und S 8000 ermöglichen 6 kVA bzw. 8 kVA Dauerleistung. Das vierte Pramac-Aggregat der Firma BVB, das Modell GSW 50 mit 44 kVA Dauerleistung, bewährt sich bereits im Baustelleneinsatz in der Nachbargemeinde. kVA und für den Betrieb Hochbaukrane neuester Technik ausgestattet.

Johann Staudacher, Key Account Österreich der Firma Erich Hartner Großhandel f. Werkzeuge und Maschinene.U. in Vorchdorf, betont: „Wir als Firma Hartner sind der älteste Pramac-Händler in Europa. Seit rund 30 Jahren ist die Firma Hartner Pramac-Händler für Gesamt-Österreich. Wir bieten unseren Kunden eine breite Produktpalette, die von 1,6 kW bis 3.000 kW reicht. Das Einsatzspektrum reicht von handlichen mobilen Stromerzeugern für z.B. Baustellenversorgung bis hin zu Notstrom-versorgung sowie Netzersatzanlagen“.

Als weltweit drittgrößter Hersteller von Stromerzeugern verfügt Pramac über ein Hauptwerk in Italien, sowie ein zweites Werk in Spanien vorwiegend für den europäischen Markt und weiteren Produktionsstätten weltweit. Das Liefer-programm umfasst ein komplettes Sortiment an mobilen und stationären Stromerzeugern, angetrieben mit Benzin- bzw. Dieselmotoren und Gasmotoren sowie Zapfwellengeneratoren.

„Die Firma Hartner überzeugt uns mit ihrer technischen Kompetenz und ihrer Zuverlässigkeit in der Betreuung. Das sind für uns sehr wichtige Faktoren, denn wir wollen diesen Bereich stärker ausbauen und für zufriedene Kunden ist eine optimale Servicebetreuung eine wichtige Voraussetzung“, betont Geschäftsführer Bruno Vallandt abschließend.

 

Link zum Presseartikel

Hotline +43 2627 42303
Bitte wenden Sie sich zu unseren Bürozeiten, Mo - Fr von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr, an unser Sekretariat unter +43 2627 42303, wenn Sie Fragen zu einer unserer Baumaschinen haben.